Verbundfolie

Wenn man Folien vollflächig miteinander verklebt, dann spricht man von Kaschierung. Es entsteht eine Verbundfolie aus mehreren Folienschichten. Über diese Technologie verfügen wir auch. Mit einem Kleber auf Lösemittelbasis können wir für Sie mehrschichtige Verbundfolien herstellen.

Neben der Kombination von verschiedenen Materialeigenschaften, insbesondere der Barriere-Werte der einzelnen miteinander verklebten/kaschierten Folien, schützt man in einer Verbundfolie so auch den Druck gegen mechanische und chemische Einflüße.

Da der Druck nicht mehr auf der Oberfläche der Verbundfolie liegt, sondern "einkaschiert" ist, man spricht auch von Zwischenlagendruck. Der Foliendruck ist so optimal gegen mechanische und chemische Beschädigungen geschützt.

Kostenoptimierung durch UV-Flexodruck

UV-Flexodruck Farben und und Lacke sind im Gegensatz zu herkömmlichen, lösemittelbasierten Farben von Hause aus wesentlich chemikalienbeständiger und kratzfester.

UV-Farben und Lacke werden durch UV-Strahler ausgehärtet und bilden dann einen dünnen Kunststoff-Film auf der Trägerfolie.

Will man also durch die Kaschierung die Chemikalienbeständigkeit über die Verbundfolie absichern, dann kann man beim Druck mit UV-Farben und Lacken oft auf eine Verbundfolie verzichten und spart die Kosten für diesen Produktionsschritt.

Unsere Anwendungstechnik berät Sie hier gerne über die Herstellung von Verbundfolie und freut sich auf die Kontaktaufnahme!